Über uns

IRTUOSES SPIEL MIT DER LEIDENSCHAFT

...ganz nach dem Vorbild des berühmten brasilianischen Künstlerviertels Vila Madalena ist die Musik dieses Ensembles ein Schmelztiegel unterschiedlichster musikalischer Einflüsse. Kraftvolle, mit Virtuosität gespielte Melodien wechseln sich ab mit zarten, beinahe kammermusikalisch anmutenden Klängen. Rhythmik und Harmonik schöpfen Kraft aus der unendlichen Vielfalt verschiedenster Länder. Seien es die unverwechselbaren Rhythmen des Balkan vermischt mit den warmherzigen Klängen Südamerikas oder eine Kombination aus Flamenco und Jiddischer Musik, gewürzt mit einer Prise Jazz...

Nikola Zaric (Biographie)

Nikola Zaric wurde 1992 in Wien als Sohn von serbisstämmigen Eltern geboren und ist seit seinem 7. Lebensjahr eng mit seinem Instrument, dem Akkordeon, verbunden.
Studium am Franz Schubert Konservatorium und Preisträger bei mehreren klassischen und Volksmusik-Wettbewerben in Italien, Deutschland, Tschechien, Österreich und am Balkan.
Durch seine intensive Konzerttätigkeit in Mittel- und Osteuropa und die Zusammenarbeit mit vielen unterschiedlichen Musikern beherrscht er trotz seines jungen Alters eine stilistische Universalität, die sowohl virtuos folkloristische als auch klassisch konzertante Darbietungen umfasst.
Derzeitige Projekte: Donauwellenreiter, Villa Madalena u.v.a.

Preise:
2002: Internationaler Wettbewerb in Genova (Italien) 1.Preis
2002: VAMÖ-Wettbewerb in Wien 1.Preis
2004: Wettbewerb für serbische Volksmusik 1.Preis
2005: Weltmeisterschaft in Klingenthal 7.Preis
2006: Größter Akkordeonwettbewerb für Jugoslawische-Volksmusik in Serbien 1.Preis
2009: VAMÖ-Wettbewerb 2.Preis

 

Franz Oberthaler (Biographie)

Ausbildung:
Studium und Abschluss an der Universität Mozarteum Salzburg / Innsbruck, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien (Florian Bramböck, Klaus Dickbauer).

Teilnahme an diversen internationalen Jazz Workshops in New York (S.I.M.), Frauenfeld, Scheibbs, Zeillern, Wörgl, Salzburg (Dick Oatts, Gary Dial, Wolfgang Muthspiel, Jim Black, Tim Berne....).

Mehrere New York Aufenthalte mit Unterricht bei David Binney, Tony Malaby, Marc Mommaas, Marc Helias, Tim Berne, Miguel Zenon, Donny Mac Caslin, Johannes Weidenmüller, Gerald Cleaver u.v.a.


Lehrtätigkeit:
Seit 2000 Lehrtätigkeit am BORG Hegelgasse 12, 1010 Wien für Musikerziehung, Saxophon und Klarinette.

Musikalische Tätigkeit:
Tiroler Landestheater, Adi Hirscha -Sommertheater, Tiroler Jazzorchester, Lower Austrian Big-Band, Horny Funk Brothers, Franui, Axel Rot Big Band, Vila Madalena, Jazzorchester Vorarlberg, The Rats Are Back, Beat Street, Snow Owl, Ryan Langer-Quartett u.v.a.

Organisation der Tiempo Jazz Night (Cafe Tiempo, 1. Bezirk) im Jahr 2006 / 2007 und einer Konzertreihe in der „Bierkanzlei“ (8.Bezirk) im Jahr 2008 / 2009 mit insgesamt über 40 Konzerten. Mitwirkende Musiker: Flip Philipp, Alegre Correa, Klaus Spechtl, Uwe Urbanowsky, Andy Manndorff, Primus Sitter, u.v.a.

Cds:
2007 New Shoes Jazz Quartett: „First Steps“
2014 Vila Madalena: "twentytwofingers"
2016 Vila Madalena: “me deixa em paz! – los mi auglahnt!”